Im Sumpf der Gedanken vergeht der Moment ungenützt
und verkommt zu Abfall der Zeit

Wandel erfolgt immer dann wenn wir bereit sind zu warten und unsere Angst aushalten. Die Angst vor dem Wandel ist verständlich doch nicht hier an diesem Ort, hier an diesem Ort ist der Wandel der einzig mögliche Zustand. Ohne Wandel würde es diesen Ort gar nicht geben doch auch hier gehört die Angst dazu Angst ist der Zustand der Aussengrenze – wo Angst ist befinden wir uns in einem Zustand des beginnenden Übergangs